Okt 28

Klickbare Bilder auf Facebook

Bilder posten und 300% mehr Klicks auf Facebook erhalten

Heute möchte ich dir ein tolles WordPress-Plugin vorstellen:

Bilder posten aus seinem eigenen WordPress wird jetzt noch einfacher.
Das WordPress Plugin anklickbare Facebook Bilder löst ein großes Problem.

Bilder posten

Bilder posten

Wenn ich auf Facebook ein Bild poste ist dieses Bild zwar anklickbar, jedoch
öffnet sich ein noch viel größeres Bild und die eigentliche Handlungsaufforderung
geht meist verloren.

Das nervt, denn normalerweise klicke ich auf ein Bild mit einer Handlungsaufforderung
und erwarte eine entsprechende Zielseite.

Mit diesem WordPress Plugin postest Du problemlos anklickbare Bilder zu Facebook. Da Facebook die Funktion der anklickbaren Bilder nicht bietet, übernimmt dieses WordPress Plugin ab sofort die Arbeit für Dich.

Bilder posten mit direkter Handlungsaufforderung

Verlinke mit aussagekräftigen Handlungsaufforderungen direkt aus Deinen Bildern heraus. Die optimale Größe der Bilder ist 650x400px.

Call to Action Bilder bekommen bei Facebook bis zu 300% mehr Klicks. Diesen gigantischen Vorteil solltest Du unbedingt nutzen. Viel Erfolg mit diesem wunderbar einfachen Plugin.
Klick hier

Und wenn du möchtest, kannst du dir hier den Artikel anhören:

 

 

Okt 19

Affiliate Marketing als perfektes Nebeneinkommen

Affiliate Marketing als perfektes Nebeneinkommen um im Internet Geld zu verdienen

Affiliate Marketing kurz erklärt

Affiliate Marketing hat sich zu einer der effektivsten Möglichkeiten entwickelt, im Internet Werbung zu betreiben. Es ist auch eine der einfachsten Möglichkeiten für alle, die eine Website haben, online Geld zu verdienen. Wie genau funktioniert nun diese Methode? Affiliate Marketing ist eine Vereinbarung zwischen einem Händler und einem Website-Betreiber. Der Inhaber der Website (der „Affiliate“) erlaubt die Nutzung seiner Homepage zur Bewerbung der Produkte des Händlers, indem er auf die Website des Händlers verlinkt. Im Gegenzug zahlt der Händler dem Affiliate eine Provision für alle von ihm generierten Verkäufe. Jedes Mal, wenn jemand auf den Link der Partner-Website klickt und einen Kauf tätigt, erhält der Affiliate eine Provision. Der Händler zahlt dem Affiliate nur, wenn ein Kunde auf den Produktlink klickt und tatsächlich etwas erwirbt.

Affiliate Marketing

Aufgrund dieses „Pay-for-Performance“-Systems sind Affiliate-Marketing-Programme eine echte Win-Win-Situation für den Händler und für den Affiliate. Sowohl der Händler als auch der Affiliate ziehen ihren Nutzen aus dem Affiliate Marketing. Die Vorteile für den Händler liegen auf der Hand: Er kann sein Produkt oder seine Dienstleistung auf einem viel größeren Markt bewerben. Affiliate Marketing verhilft dem Produkt bzw. der Dienstleistung zu einem maximalen Bekanntheitsgrad, der mit traditionellen Werbeformen keinesfalls erreicht werden würde. Je mehr Partner-Websites ein Händler hat, desto höher ist auch die Besucherzahl, die am Ende zu Verkäufen und Umsatz führt. Affiliate Marketing ist das Äquivalent zu einer Armee von Verkäufern, die das Produkt offensiv bewerben und nur dann eine Provision kassieren, wenn ein Kunde etwas kauft.

Und da die Beziehung im Affiliate Marketing eine Win-Win-Situation darstellt, kommt der Affiliate selbstverständlich ebenfalls zu vielen Vorteilen. An erster Stelle steht der einfache Weg, einen satten Gewinn zu erzielen. Der Affiliate kommt ganz einfach zu seinem Geld, indem er lediglich eine Werbeanzeige oder einen Link zur Website des Händlers anbringt, auf die die Interessenten hoffentlich zahlreich klicken werden und dann einen Kauf tätigen. Sobald der Kunde auf die Werbeanzeige auf der Affiliate Website klickt, wird er auf die Website des Händlers umgeleitet, und wenn er dann das Produkt kauft, erhält der Affiliate seine Provision. Je höher die Anzahl der Käufe ist, desto mehr Gewinn springt für den Affiliate heraus.

Die perfekte Möglichkeit, im Internet nebenbei Geld zu verdienen

Affiliate Marketing ist eine hervorragende Möglichkeit, zu Hause nebenbei Geld zu verdienen. Es gibt praktisch keine Produktionskosten. Das Produkt ist bereits entwickelt und durch den Händler verfügbar – alles, was Sie tun müssen: So viele potentielle Kunden wie möglich zu finden, die dann dem Händler und somit Ihnen selbst den Gewinn bringen. Die Beteiligung an einem Affiliate Programm ist in der Regel kostenlos, darum müssen sich die Affiliates nicht um mögliche Anlaufkosten sorgen. Es gibt Tausende von Produkten und Dienstleistungen, aus denen Sie wählen können. Sie können buchstäblich für jedes Produkt und jede Dienstleistung weltweit ein Affiliate-Programm finden. Bestimmt gibt es ein Produkt, das auch zu Ihrer Website passt!

Darüber hinaus ist absolut keine Verkaufserfahrung notwendig. Die meisten Affiliate-Programme bieten eine hervorragende Unterstützung, wenn man Marketing-Material benötigt. Die Einfachheit des Affiliate Marketings ermöglicht es Ihnen, als Affiliate Marketeer zu den geringsten Kosten bei gleichzeitig höchstem Komfort tätig zu sein. Sie können sogar ein erfolgreiches Affiliate-Marketing-Geschäft direkt von Ihrem Wohnzimmer aus betreiben. Im Affiliate Marketing haben Sie lediglich die Verantwortung, potentielle Kunden für den Händler zu finden; Sie müssen sich nicht über Inventur, Auftragsabwicklung, Kundendienst und Versand den Kopf zerbrechen. Das übernimmt alles der Händler.

Aufgrund der globalen Reichweite des Internets fällt es nicht schwer, Tausende von Interessenten zu finden. Sie können Ihre Werbekampagne durch die Nutzung aggressiver und produktiver Strategien wie etwa viralem Marketing intensivieren. Je höher die Anzahl der gewonnenen Interessenten ist, desto mehr maximieren Sie Ihr Verdienst-Potenzial. Ein weiterer Vorteil von Affiliate Marketeers ist das minimale Risiko. Wenn das Produkt, das Sie bewerben, nicht läuft, können Sie es problemlos aussortieren und ein anderes wählen. Es gibt keinerlei Vertragsbindung, die Sie dazu zwingen würde, für Produkte zu werben, die Ihnen keine Provisionen einbringen.

Der größte Vorteil der Tätigkeit als Affiliate Marketeer ist die Möglichkeit, Ihr Einkommen zu erhöhen – und Sie können selbst dann zu einem guten Gewinn kommen, wenn das Affiliate Marketing nur nebenbei läuft. Tatsächlich ist das Affiliate Marketing eine der einfachsten und effektivsten Geschäftsmöglichkeiten im World Wide Web von heute. Mit Ihrem eigenen Affiliate Geschäft können Sie sich leicht ein zusätzliches Einkommen hinzuverdienen, auch wenn Sie ein wenig Fantasie benötigen, um Ihre Verdienstmöglichkeiten zu maximieren. Als kleine „Starthilfe“ finden Sie im nächsten Abschnitt fünf wertvolle Tipps für ein erfolgreiches Affiliate Marketing.

Affiliate Marketing Tipps

Wie man im Internet zu einem garantierten Nebeneinkommen kommt

Die Vorstellung, nur als Passagier auf einem Raumschiff zu sein, das bis in die entferntesten Regionen der Galaxie fliegen soll, klingt für Menschen, die ihr Schicksal gerne in die eigene Hand nehmen, nicht gerade ansprechend. Sie haben den Wunsch, das Raumschiff selber zu steuern, wollen in der Lage sein, selber zu entscheiden, wo es hingehen soll. An Bord eines Raumschiffes zu sein auf dem Weg zu einem weit abgelegenen, besonders großen Ziel ist etwas, wovon sehr viele Menschen träumen, und das Wissen, dass sie die Fähigkeit besitzen, es selbst zu kommandieren, nährt ihre Träume.

Vielleicht ist dies der Grund, warum immer mehr Menschen sich dem Affiliate Marketing zuwenden – denn in diesem Geschäft gibt keine Chefs, die ihre Untergebenen herumschikanieren. Es gibt keine Fristen einzuhalten, und man bekommt keine unangenehmen Arbeiten aufgebrummt. Man benötigt nur die notwendigen Werkzeuge, um in diesem Geschäft erfolgreich zu sein, und dann erreicht man endlich das, was sein Herz letztlich begehrt.

Schön, aber: Welche Dinge werden eigentlich konkret benötigt, um im Affiliate Marketing erfolgreich zu sein? Was muss man in sich haben, um in dieser Branche wirklich gut zu sein? Es gibt eine Menge Konkurrenz im Affiliate Marketing, und um in der Lage zu sein, sich vom Durchschnitt abzuheben, muss man mit dem richtigen Material ausgestattet sein. Es gibt fünf Dinge, die man letztlich besitzen muss, wenn man den Ruhm, nach dem man sich sehnt, in diesem Geschäft tatsächlich erreichen möchte. Diese fünf Dinge sind ein absolutes Muss!

Die allererste Qualität, die man benötigt, wenn man sich im Affiliate Marketing versuchen will, ist die Bereitschaft zu lernen und sich weiterzubilden. Unbekanntes Territorium zu betreten, ist schwierig genug, wenn man nicht richtig ausgestattet ist, und es besteht die Gefahr, inmitten eines Dschungels des Unbekannten verloren zu gehen. Das Wissen um die Tücken des Geschäfts ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt, und wenn man bereit ist, sich dieses Wissen anzueignen, wird einem das zu größeren Vorteilen im Geschäft verhelfen, als man sich jemals vorstellen könnte.

Die zweite Qualität, die man besitzen muss, ist die Bereitschaft, Zeit und Mühen zu investieren, auch wenn direkte Ergebnisse zunächst überhaupt nicht ersichtlich scheinen. Auch wenn mehrere Monate ohne positive Nachrichten vergehen, ist für jemanden, der seinen Fuß in der Branche behalten möchte, Geduld die erste Bürgerpflicht. Diese Qualität bewahrt einen vor dem Aufgeben, nachdem man so viel in das Geschäft investiert hat.

Die dritte wichtige Qualität ist die Selbstmotivation. Wenn man die Affiliate-Marketing-Welt erobern will, muss man die Fähigkeit haben, sich selbst voranzutreiben. Niemals vorzeitig aufzugeben, ist eine Qualität, die jeder Affiliate Marketeer besitzen sollte, und die Fähigkeit, sich in größere Höhen zu motivieren, ist absolut notwendig, damit ein Affiliate Marketeer tatsächlich dort landet.

Die vierte Qualität ist Disziplin. Wenn man mit der ganzen Energie, die man aufbringen kann, jeden Tag zu Werke geht, dann wird man auch die größten Ziele erreichen, die man sich gesetzt hat.

Die fünfte und letzte Qualität, die man besitzen muss, ist Optimismus. Negative Resonanzen sollten einen Affiliate Marketeer nicht davon abhalten, dem nachzugehen, was er tun muss, um das Leben für sich selbst und für alle Beteiligten besser zu machen. Auch sollte er sich in seinem Geschäftsfeld keinesfalls beeinflussen lassen, denn sobald er einmal drin ist, ist es ein Muss für ihn, als Kapitän seines Schiffes den Kurs zu bestimmen.

Die Zutaten für den Erfolg in einem Geschäftsbereich wie dem Affiliate Marketing sind vielfältig, aber das Wichtigste, was man braucht, um zum überdurchschnittlichen Erfolg zu gelangen, liegt in einem selbst. Der Marketeer selbst muss tief in sich die Fähigkeit besitzen, alles tun, um in der Lage sein, seine Ziele zu realisieren; und der Wunsch, der sein Herzen dazu antreibt, ist der Brennstoff, der den Geschäftsmotor am Laufen hält.

Beim Affiliate Marketing geht es vor allem darum, sein Schicksal in die eigene Hand zu nehmen. Die richtige Einstellung ist der Schlüssel zu der Fähigkeit, ein Schiff mit ruhiger Hand in den Teil der Galaxie zu steuern, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist.

Bettina

Okt 18

Geld verdienen im Internet hat viele Vorteile

Geld im Internet verdienen hat viele Vorteile. Oder doch nicht?

Das Internet ist die Goldader des 21. Jahrhunderts. Es bietet Chancen wie kaum eine technische Errungenschaft zuvor und viele Menschen träumen davon, im Netz das ganz große Geld zu verdienen. Um eine der scheinbar unzähligen Möglichkeiten optimal zu nutzen, stellt sich jedoch zuerst einmal die Frage, womit man im Netz überhaupt Geld verdienen kann. Die Beantwortung ist dabei sowohl einfach als auch schwierig. Einfach in der Form, dass es praktisch nichts gibt, mit dem sich kein Geld verdienen lässt. Schwierig deshalb, da aus diesem Grund die Auswahl sehr unübersichtlich wird. Hohe Chancen bringen in den meisten Fällen aber auch einige Risiken mit sich, daher stellt sich natürlich die Frage, ob im Netz wirklich alles Gold ist, was glänzt.

Die Arbeit von zu Hause

Die Vorteile der meisten Zusatzverdienste im Internet liegen vor allem in der großen Flexibilität. In der Regel kann man von zu Hause aus arbeiten und ist meist relativ frei in seiner Zeiteinteilung. Das macht die Arbeit für viele Menschen so attraktiv. Sie kann bequem dazu genutzt werden, um freie Stunden am Tag zu füllen und bringt als Bonus mehr Geld auf dem eigenen Konto. Zudem kann man das Arbeitspensum jeweils an die täglichen Begebenheiten anpassen. Ist ein Tag mit anderen Dingen gefüllt, dann lässt man die Arbeit im Netz an diesem einfach und kümmert sich später darum.

Home business

Wichtig ist jedoch darauf zu achten, was man für eine Tätigkeit annimmt und für wen man arbeitet. So lockt das Internet immer wieder unseriöse Geschäftsleute an, die versuchen, mit unerfahrenen Menschen ein Geschäft zu machen. Daher sollte man generell keine Tätigkeiten annehmen, bei denen zuerst eine Geldzahlung von einem Selbst erwartet wird. Zusätzlich macht es Sinn, sich im Vorfeld kundig zu machen und nach Erfahrungsberichten zu suchen. Dadurch kann man sich später viele Nerven ersparen.

Zudem gibt es immer wieder Angebote oder Möglichkeiten, bei denen der Aufwand selten wirklich lohnenswert ist. Daher macht es Sinn, sich genau über die Verdienstmöglichkeiten zu informieren und zu schauen, wie das Aufwand-Ertrags-Verhältnis ist. Stellt sich heraus, dass die Bezahlung nur sehr niedrig ist, dann sollte man sich eine andere Variante suchen, um Geld im Internet zu verdienen. Wie bereits erwähnt ist dies jedoch nicht allzu schwer, da es unzählige Möglichkeiten und Arten der Einkommensaufbesserung im Netz gibt. Generell gilt die Devise, dass das Internet sehr gute Verdienstmöglichkeiten bietet, man sich allerdings immer ausgiebig informieren sollte. So lassen sich unangenehme Überraschungen vermeiden und die Erfolgschancen steigen.

Kreativität wird belohnt

Für kreative Menschen bietet das Internet eine besondere Chance. So lassen sich über das Netz viele der klassischen Barrieren in der Medienproduktion umgehen und damit kommt es zu einer Vereinfachung der Veröffentlichungsmodalitäten. Das bedeutet, dass egal ob man Bücher schreibt, Hörspiele produziert oder Filme macht, das Internet die ideale Plattform ist, wenn man keinen klassischen Vertreiber wie Verlage oder Verleihfirmen findet. Heute kann man sogar beobachten, dass immer mehr Menschen sich bewusst für das Netz entscheiden und dort ihre Werke präsentieren. Dies wird dadurch begünstigt, dass die Unternehmen im Netz das Potenzial erkannt haben und dadurch verstärkt die Kreativen fördern. Zudem steigen die online Werbeanstrengungen vieler Firmen weiter an. Das hat wiederum den Effekt, dass Videos oder Podcasts sich besser finanzieren lassen und damit rentabler und interessanter werden.

Auf ähnliche Weise profitieren heute auch Blogger und Autoren von den besseren Verdienstmöglichkeiten im Netz. Durch Werbung und Dienste wie Flattr können Blogs heute viele besser monetarisiert werden, auch wenn sie sich nach wie vor eher als Nebeneinkunftsquelle eignen. In Deutschland ist kaum ein Blogger in der Lage seinen kompletten Lebensunterhalt durch den Blog allein zu bestreiten. Die Veränderungen im Werbemarkt, die aktuell zu beobachten sind, also die Tatsache, dass Unternehmen verstärkt im Netz werben, wird selbst erstellte Inhalte in der Zukunft noch attraktiver machen. Vor allem der Videobereich boomt aktuell und bietet große Chancen.

Zudem gibt es besonders für Menschen, die eine Affinität zu Texten haben, viele weitere Möglichkeiten, um Geld im Internet zu verdienen. Textbörsen oder Übersetzungsdienstleister sind immer auf der Suche nach freien Mitarbeitern. Dies wird sich so schnell nicht ändern, da sich an dem Zustand, dass der Großteil der Inhalte im Netz in schriftlicher Form ist, in absehbarer Zeit nichts ändern wird.

Kein Ertrag ohne Leistung

Auch wenn man im Netz sehr einfach Geld verdienen kann, ist es keine eierlegende Wollmilchsau, die man einfach nur anschalten muss und schon beginnt das Geld auf das eigene Konto zu fließen. Das Internet bietet vor allem Chancen, die man ergreifen kann. Das heißt allerdings nicht, dass keine Arbeit notwendig ist. Nur wer bereit ist den nötigen Aufwand zu betreiben, wird am Ende wirklich eine finanzielle Verbesserung feststellen können.

At work

Dies gilt nicht nur für Menschen, die im Netz ein Nebeneinkommen anstreben, sondern besonders auch für junge Unternehmer, die mit Hilfe des Internets eine Firma aufbauen wollen. Egal, ob Online Shop oder Browsergames: Jedes Unternehmen, das sich im Netz bewegt, erfordert den gleichen Aufwand wie eine herkömmliche Firma. Dies gehört mit zu den wichtigsten Punkten, wenn man sich mit dem Geld im Internet verdienen beschäftigt. Die vielen Möglichkeiten und Chancen erfordern trotzdem eigene Arbeit. Das Netz vereinfacht vor allem die Verfügbarkeit und senkt Barrieren, der Arbeitsaufwand bleibt aber unverändert. Gerade viele junge Unternehmer unterschätzen diesen Fakt gern. Obwohl heute praktisch jeder einen eigenen Versandhandel aufbauen kann, bedeutet das nicht, dass die Aufgabe deshalb einfacher geworden ist. Die verschiedenen Anforderungen sind zum großen Teil die gleichen geblieben, nur das Umfeld hat sich verändert.

Fazit

Geld im Internet zu verdienen ist kein utopischer Traum, sondern eine Chance, die sich praktisch für jeden bietet. Die Möglichkeiten sind extrem groß und führen dazu, dass es an sich für jeden Menschen, der einen Computer mit Internetanschluss besitzt, möglich ist, online Geld zu verdienen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man sich nur für ein nettes Nebeneinkommen interessiert oder ein neues Unternehmen plant. Wichtig ist jedoch, dass man sich bewusst ist, dass sich der Erfolg nur durch einen entsprechenden Aufwand einstellen wird. Wer im Netz ähnlich aktiv arbeitet, wie er es aus dem realen Leben gewöhnt ist, der wird schnell die positiven Ergebnisse sehen.

Meine persönliche Meinung und Erfahrung:

Es funktioniert ohne Probleme im Internet Geld zu verdienen. Es gibt viele Wege das zu tun. Meiner Meinung nach und gerade für Anfänger in diesem Bereich eignet sich am Besten Affiliate-Marketing. Starten Sie als Affiliate und lernen so die Abläufe kennen. Auf diesem Weg starten Sie mit minimalem Risiko und benötigen auch kein hohes Startkapital.

Jun 01

Headlines & The Best Of Headlines (deutsch)

Headlines & The Best Of Headlines (deutsch)

Mein erstes Ebook ist online, es ist sehr speziell und nicht für die breite Masse, sondern für Internet- und Onlinemarketer oder Affiliatemarketer. In diesen Ebook lassen sich viele neue Ideen finden für Headlines und Artikel, denn es gibt eine große Auswahl an Headlines zu allen großen Themen des Internets wie zum Beispiel:

Dating, Sex, Liebe
Spiele, Games
Geld verdienen
Reisen
Finanzen
Famile und Kinder
Outdoor … usw.

Am Ende des Ebook finden sich noch viele wertvolle Links, Inormationen und die am besten verkaufenden Headlines zum Internetmarketing.

 

Bettina Ehrling

 

PS: Ebooks lesen mit den neuesten Readern und Tablets von Kindle:

 

Mai 24

Das eigene Ebook auf Amazon veröffentlichen

Das eigene Ebook auf Amazon veröffentlichen

Wer gern schreibt und sein Buch veröffentlichen möchte, muss sich heutzutage nicht
unbedingt die mühsame und meistens frustrierende Erfahrung mit der Verlagssucherei antun.
Denn einen Großverlag für das eigene Buch zu begeistern ist so (un)wahrscheinlich, wie ein
Sechser im Lotto. Seit April 2011 haben deutsche Autoren die Möglichkeit, ihre Werke als
elektronische Bücher (eBooks) im deutschsprachigen Amazon Kindle-Store zu
veröffentlichen. Es ist nicht schwer, den fertigen Text dort hochzuladen, allerdings sollte man
vorher einige Punkte beachten.

Die richtige Formatierung

Der Text für das eBook wird mit einem Textverarbeitungsprogramm erstellt, wobei MS Word
bestens dafür geeignet ist. Generell gilt, so wenig Formatierung wie möglich zu verwenden
und auf Seitenzahlen, Einrückungen, komplexe Tabellen usw. zu verzichten, da diese bei der
Konvertierung nicht optimal übernommen werden. Besonders wichtig für ein eBook ist ein
aussagefähiges Inhaltsverzeichnis. Dadurch bekommt der Leser einen Überblick über den
Inhalt des Buches und kann zudem schnell im Text navigieren. Das Inhaltsverzeichnis wird
auch direkt in Word, unter Verwendung von Standartformatvorlagen, angelegt. Leerstellen
und Leerzeilen sollten vor der Konvertierung unbedingt entfernt werden.

Die Leseprobe

Eine Leseprobe vom eigenen eBook wird automatisch vom System generiert.
Der Umfang macht rund 10 Prozent vom Inhalt aus, wobei die Leseprobe immer den Anfang des Buches
einbezieht. Der erste Eindruck beim Leser ist enorm wichtig. Dafür kann eine gut verfasste
Einführung in die jeweilige Thematik sorgen, ebenso wie ein gutes Inhaltsverzeichnis.

 

Weitere Tipps

– Jeder Autor sollte darauf achten, dass seine Texte fehlerfrei sind. Der Inhalt allein reicht
nicht aus, um ein Werk zu bewerten. Nach einem professionellen Korrektorat ist man auf
jeden Fall auf der sicheren Seite.
– Zusätzlich sollte der Autor seine Texte lektorieren lassen. Dadurch werden oft logische
Fehler, Schwächen an den Protagonisten oder in der Handlung entdeckt und beseitigt.
– Die Rechte an den Inhalten müssen unbedingt geklärt sein. Autoren, die einen Verlag für die
Printausgabe ihres Buches haben und selbst Autoren, die bei einem Dienstleister
veröffentlichen, sollten sich ihre Verträge nochmals durchlesen. Denn oft sind mit dem
Vertrag für das gedruckte Buch auch Nutzungsrechte für die elektronische Ausgabe
übertragen worden.
– Bei Zitaten sollten Autoren das Internetrecht
bzw. die Urheberrechte beachten. Ein Protagonist darf nicht ohne weiteres ein Gedicht von H.
Hesse vortragen. Dichter, die schon über 70 Jahre tot sind, darf man allerdings zitieren.
– Auch für das Buchcover gilt: unbedingt die Rechte einholen, sofern es sich nicht um
selbstgemachte Fotos bzw. Bilder handelt.
Autoren, die sich für eine Selbstverlegung ihrer Werke über Amazon entschieden haben,
winken 70% Autorenhonorar pro verkauftem Kindle-eBook. Die Zahl dieser Autoren wächst
ständig. Auch dieses Jahr setzt Amazon auf das europäische eBook Geschäft, investiert darin
Millionen von Dollar und lädt Autoren ein, sich ein Stück vom Kuchen abzuschneiden.

Bettina Ehrling

 

Apr 18

Wie Sie längst ausgedörrte Besucherquellen anzapfen..

Wie Sie längst ausgedörrte Besucherquellen anzapfen..

.. und unter den Augen Ihrer Mitbewerber einen Verkauf nach dem anderen machen ohne das diese auch nur den Hauch einer Ahnung haben was Sie tun.

Stellen Sie sich vor Sie, können auf jeder noch so bekannten Seite, egal ob sie einem großen Fernsehsender, einem bekannten Magazin oder dem Platzhirsch Ihrer Branche gehört, kostenlos für Ihr Angebot werben.
Was meinen Sie, wie oft können Sie Ihr Produkt, Ihre Dienstleistung oder Ihr Affiliateprodukt pro Tag verkaufen?

Einmal? Zehnmal? Hundertmal?

Als Profi wissen Sie, dass die Antwort abhängig ist von der Anzahl der Interessenten, die Ihr Angebot sehen.
Was wäre, wenn Sie auch diese Anzahl beeinflussen können?
Wenn Sie mit den einfachsten Mitteln einen wahren Besuchersturm auslösen könnten der zudem Ihr Angebot unwiderstehlich findet?

Richtig!

Sie haben es geschafft. Sie haben die Quelle für Ihr Online-Einkommen, für die Steigerung Ihres Unternehmensgewinnes im Internet gefunden. Sie können die Erfüllung Ihrer Wünsche nach einem regelmäßigen Einkommen, nach mehr Geld, Freiheit und Freizeit mit Ihren Händen greifen. Sie können fühlen mit welcher positiven Macht Ihr Leben sich ab sofort verändert.

Ärgerlich, wenn das nur ein Traum gewesen sein sollte..

.. aber vielleicht ist es doch die freudige Realität?

Denn vor Kurzem habe ich ein Insider-Web-Tool gefunden, das … ach schauen Sie doch selbst, Sie glauben es mir ja sonst doch nicht.

Zum Insider-Web-Tool hier klicken
http://bit.ly/Z6Jw66

Viele Grüße

Bettina Ehrling

 

P.S. Sie zögern noch?
Ich kann es Ihnen nicht verdenken. Wenn ich mir überlege, was ich mir schon für einen Schrott in den letzten Monaten im Internet gekauft habe.
Aber zum Glück habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben und bin der Empfehlung eines Freundes für dieses extrem simple Tool gefolgt, das mein Business von einem auf den anderen Tag in eine neue Liga befördert hat.
Dabei ist es egal was Sie verkaufen und in welcher Branche Sie sind, es wirkt, nicht nur weil es so schrecklich
einfach ist.

Überzeugen Sie sich selbst und lesen Sie hier weiter…
http://bit.ly/Z6Jw66

 

 

 

Feb 26

Der Weg zum Ziel!

Das zweite Video – Der Weg zum Ziel!

Heute ist es soweit: Wie Christoph Gruhn in seinem letzten Video angerissen hat, zeigt er Ihnen heute, WIE er es geschafft hat, sich von einem kompletten Internet Versager (so sagt er ja selbst) zu einem erfolgreichen Internet Unternehmer zu entwickeln. Ein absolutes Knallervideo, aber sehen Sie selbst:

Die Essenz: Was Hochleistungssport mit Internet Marketing gemeinsam hat

Haben Sie das Video komplett gesehen? Das ist eine echt atemberaubende Geschichte. Ich habe schon einiges gehört und gesehen im Internet, aber das stellt alles mir bislang Bekannte in den Schatten! Und eines finde ich besonders interessant: Nicht nur das Wie ist das Entscheidende, sondern vor allem das Wer. Was meine ich damit? Der Internet Marketing Bereich unterscheidet sich da nur sehr unwesentlich vom Hochleistungssport. Denn auch dort haben alle, wirklich alle Topathleten einen Coach, einen Trainer, der sie zu immer neuen Bestleistungen anspornt. Und der ihnen zeigt, wie sie den Weg fortsetzen müssen, um tagtäglich nicht nur Bestleistungen zu geben, sondern tatsächlich auch an den Aufgaben wachsen und dadurch neue Marken brechen. Wer hätte vor ein paar Jahren noch gedacht, dass einmal „normal“ sein wird, dass ein 100-Meter-Lauf in unter zehn Sekunden beendet wird? Solche enormen Fortschritte sind nur möglich, wenn die Athleten richtig betreut werden. Spitzentrainer sind es, die ihren Schützlingen dabei das Außergewöhnliche abverlangen. Der Rest landet irgendwo im Mittelfeld!

Internet Marketing – Sind Sie nur im Mittelfeld?

Ich weiß nicht, wer Ihr Trainer, Coach oder Berater im Internet Marketing ist. Die Tatsache, dass Sie sich dieses Video angesehen haben und den Beitrag dazu lesen, zeigt aber, dass Sie sich mehr zutrauen, als das, was Sie bislang erreicht haben. Stimmen Sie mir da zu? Wenn ja, lesen Sie gerne weiter, denn ich habe eine tolle Neuigkeit für Sie – doch dazu gleich.

Kennen Sie das Gefühl, wenn man einfach an einer Kreuzung nicht genau weiter weiß? Wenn man sich nicht entscheiden kann, welchem Weg man folgen soll, um an sein Ziel zu kommen? Das ist ein komplett „doofes“ Gefühl, denn man ist hilflos und unsicher. Wenn dann an dieser Kreuzung ein Wanderer auftaucht, der den exakt gleichen Weg bereits gegangen ist, den Sie jetzt laufen wollen, haben Sie doppelt Glück! Erstens können Sie den Wanderer nach dem Weg fragen. Er wird Ihnen sicher helfen. Und zweitens – und das ist meines Erachtens nach noch wichtiger! – kann er Sie auf dem Weg unterstützen und mit weiterem Rat und Tat zur Seite stehen. Sie wissen, worauf ich hinauswill! Dieser eine Mensch macht den Unterschied zwischen Mittelmaß, Hilflosigkeit und Überforderung hin zu Erfolg, Erfüllen von Wünschen und Erreichen von Zielen!

Ist Christophs Coach auch Ihrer?

Wünschen Sie sich manchmal jemanden, der Ihnen an einer Kreuzung im Internet den richtigen Weg zeigt? Und zwar so, dass Sie es verstehen und nachgehen können. Jemanden, der mit Ihnen gemeinsam den Berg besteigt, den Sie alleine nur von der Wanderhütte aus sehen würden. Christoph Gruhn hat in seinem Video gesagt, dass es für ihn nur einen einzigen Menschen gegeben hat, der für ihn infrage kam. Sicher, als Wanderer wäre Ihnen vielleicht jeder recht, der Ihnen den Weg zeigen kann, aber Christoph wollte ja mehr! Christoph Gruhn hat von einer Besteigung des Mount Everest geträumt – nicht nur von einem Berg im Harz! Und dazu braucht es dann eben den Reinhold Messner des Internets, um nicht vor Erreichen des Zieles zu straucheln. Und jetzt kommt der versprochene Knaller: Christoph Gruhn lädt Sie ein, seinen Berater, seinen Coach, seinen Spitzentrainer kennenzulernen. Ich finde das grandios! Wenn Sie in meinem Newsletterverteiler bereits eingetragen sind, sende ich Ihnen sofort eine Email, wenn dieser Moment gekommen ist. (Sollten Sie sich noch nicht eingetragen haben, finden Sie unterhalb des Artikels ein Eintragefeld, damit Sie den wichtigsten Moment Ihres Internet Marketing Daseins nicht verpassen) Ich bin gespannt, hoffentlich sind Sie das auch, achten Sie also auf meine nächste Email in Ihrem Postfach!

Mit internetten Grüßen

Bettina Ehrling

 

 

Feb 24

Was sind die entscheidenden Faktoren für Online-Erfolg?

[1%-Regel] Was sind die entscheidenden Faktoren für Online-Erfolg?

Das Internet ist für Sie noch ein Buch mit sieben Siegeln? Welche Produkte und Kurse haben Sie bereits hinter sich gebracht? Und vor allem: Was haben Ihnen diese Kurse, Ratgeber oder E-Books gebracht? Ist Ihre Internet Karriere derzeit in einer Sackgasse und Sie brauchen einen entscheidenden „Kick“?

Christoph Gruhn packt aus

Dann habe ich ein ganz besonderes Video für Sie: Der heute erfolgreiche Internet Marketing Experte Christoph Gruhn spricht exklusiv über seine Anfänge im Online Marketing. Er nimmt kein Blatt vor den Mund und spricht ganz offen über seine Schwierigkeiten und Hindernisse, die ihn 2008 zum Aufgeben zwangen.

Christoph Gruhn hatte 2008 schlicht und ergreifend „die Schnauze voll“. Er hat entmutigt aufgegeben. 99% aller Einsteiger im Internet Marketing folgen ihm dabei. Die Erfolgsraten sehen geradezu entmutigend aus. Und dennoch sagt Christoph ganz eindeutig, dass es einen Weg für jeden gibt, ja geben muss. Ich finde das eine absolut ermutigende Tatsache. Schließlich gibt es im deutschsprachigen Internetraum noch unzählige Nischen, die erobert und lukrativ vermarktet werden wollen.

Der entscheidende Faktor für Erfolg im Internet

Haben Sie einen Mann im Ohr? Die Stimme, die manchmal zu mir spricht, hat auch mit Christoph Gruhn gesprochen. Manchmal ist diese Stimme nur sehr schwer zu hören. An manchen Tagen ist sie aber auch geradezu *massiv* und drängt mich, meine Ziele in Angriff zu nehmen und sofort in die Tat umzusetzen. Für Christoph war diese Stimme zunächst ein Desaster: Die Stimme sagte ihm, dass er ein Versager sei und dass er es nicht schaffen kann. Dann aber – und das war wohl das Entscheidende! – hat sie ihm geholfen, seinen Weg wieder aufzunehmen. Nicht nur träumen, tun! Das ist die entscheidende Botschaft dieses Videos. Denn wie sagt Christoph Gruhn das so treffend: Er ist Ihr lebender Beweis dafür, dass es jeder – wirklich jeder! – schaffen kann.

Ihr Erfolg im Internet Marketing

Wie sieht das bei Ihnen aus? Sind die Fachbegriffe die größte Herausforderung für Sie, oder haben Sie eher Schwierigkeiten damit, eine Nische zu finden und zu einem Erfolg zu machen. Ich lade Sie ein, hier mit mir und Christoph in einen Dialog zu treten. Denn wenn es jetzt bei Ihnen noch klemmt, liegt es vielleicht einfach nur an ein paar Körnchen Wissen oder einer kleinen Hilfe bei der praktischen Umsetzung. Schreiben Sie uns Ihre persönlichen Erfahrungen! Wo klemmt es bei Ihnen oder wo haben Sie Schwierigkeiten? Ich bin mir sicher, dass es auch für Sie den Weg gibt, der Sie zu einem Internet Marketing Profi macht. Und zwar egal, wo Sie heute stehen! Verpassen Sie auf jeden Fall aber das nächste Video nicht, das Christoph bereits angekündigt hat. Denn in diesem zweiten Video legt er richtig nach und sagt Ihnen, WIE er es geschafft hat, aus dem Schattendasein zu entkommen und ins Rampenlicht im Internet Marketing zu kommen. Wenn Sie bereits in meinem Verteiler eingetragen sind, bekommen Sie automatisch eine Email von mir, sobald ich den neuen Beitrag online habe. Wenn Sie „per Zufall“ hierhergekommen sind, tragen Sie sich in meinen Verteiler hier unter dem Beitrag ein! Und jetzt freue ich mich auf Ihre Meinungen, Kommentare und Berichte, wie Sie mit dem Internet und seinen Tücken zurecht kommen!

Herzliche Grüsse

Bettina Ehrling

 

 

Feb 20

Bei Google auf Seite 1

Du denkst, das geht nicht? Und ich sage dir, es geht doch! In meinem Video zeige ich dir, dass es geht. Und ich habe dafür nicht viel Aufwand betrieben, sondern nur zwei neue Tools eingearbeitet. Es ist eigentlich ganz einfach. Schau dir zuerst mein Video an, dort kannst du dich davon überzeugen, dass ich mit verschiedenen Blockartikeln zu ganz verschiedenen Themen bei Google auf der ersten Seite bin. Mit einem Artikel bin ich sogar auf Platz eins.

 

 

 Ich muss euch hier noch ein Video einstellen, sorry, da war ich schon etwas müde, aber ich mußte das aufnehmen und für die Nachwelt und mich festhalten, ich war fix und foxi 🙂

 

Willst du wissen, wie es funktioniert? Dann fordere jetzt die Informationen an!

 

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.

Feb 19

Videowall

Videowall

Die habe ich gerade entdeckt, interessant, was man schon so alles aufgenommen (verzapft) hat 😉

 

 

LG. Bettina

 

 

Feb 19

astore fuer deinen Blog erstellen

astore für deinen Blog erstellen

Der astore ist ein Tool, das den Amazon-Partnern ermöglicht in einigen einfachen Schritten, ohne Programmierkenntnisse, einen kompletten Online-Shop aufzubauen. Über den Shop kann der Blogbetreiber seinen Besuchern den kompletten Amazon Produktkatalog anbieten, oder auch nur vom Partner selbst ausgewählte Produkte oder Produktkategorien. Pro Kategorie können 500 Artikel eingefügt werden und es können bis zu 100 verschiedene Shops erstellt werden. Der astore kann sehr einfach in bestehende Blogs und Webseiten integriert werden. Hierzu muss lediglich eine Zeile HTML-Code kopiert werden. Damit eignet sich der astore nicht nur als Out-of-the-Box Shop-Lösung sondern auch als Alternative zum klassischen Domain-Parking. Die optionale Einbindung als iframe ermöglicht dir eine flexible Nutzung Ihrer Domain unter Berücksichtigung von Suchmaschinen-Gesichtspunkten.
Das Layout Ihres astores kannst du beinahe beliebig an das Design Ihrer eigenen Website oderIhres Blogs anpassen.

Video: Wie erstelle ich einen astore?

Viel Spass und viel Erfolg beim Erstellen deines astores 🙂

Bettina

PS: So kann dein Shop auch aussehen 😉

 

 

Feb 15

Gewinnspiel – 12-Monats-Coching zu gewinnen

Mitmachen und gewinnen, los geht´s – ich drücke dir ALLE Daumen – du schaffst das!!!

 

„Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!“ :-)))

 

 

 

Feb 15

VIP-Videotagebuch Abschluss

Ich weiss, ich habe es verpeilt 🙂 aber ich danke euch für eure Treue und ich werde hier weitermachen, weil das etwas ist, was mir riesigen Spass macht.

 

Feb 13

Internet Marketing Blog – Der Weg zum Erfolg?

Internet Marketing Blog – Der Weg zum Erfolg?

Dass man mit Internet Marketing Geld verdienen kann, hat sich bereits herumgesprochen. Dass man aber mit Internet Marketing auch „außer Spesen nichts gewesen“ erreichen kann, entspricht leider auch der Realität. Dieser Artikel dient daher der Betrachtung, warum es manche Menschen gibt, die einen außerordentlichen Erfolg vorweisen können, während andere Kurs um Kurs besuchen oder kaufen, ohne einen nennenswerten Erfolg für sich verbuchen zu können. Entweder sind die „Überflieger“ besondere Menschen, oder es gibt ein paar einfache Regeln, auf die man achten sollte.

Internet Marketing Grundlagen

Der Weg zum Erfolg im Internet Marketing ist nicht immer steinig. Einigen fällt es geradezu leicht, ihr Einkommen mit dem Web zu erreichen. Das sind oftmals diejenigen, denen die Technik keine Schwierigkeiten bereitet, und die ohne besondere Hilfe Webseiten und Blogs online stellen und bearbeiten können. Denn ohne Technik geht im Internet halt nun mal nichts. Wer über das Web einen Umsatz erzielen will, muß immer zumindest auf eine Webseite verweisen können. Gerade für Anfänger, die über ein Fachwissen in einer Nische verfügen, die nicht technikaffin ist, kann es daher zu Schwierigkeiten und zum Aufgeben kommen. Aber egal ob Technikfreak oder Laie, hier entscheidet sich oft, ob die Grundlagen für den Erfolg richtig gelegt sind. Viele Produkte, die man zu diesem Thema kaufen kann, lassen den Anfänger aber alleine. Frust und Mißerfolg sind damit vorprogrammiert.

Alleine am Rechner – ist das der Internet Lifestyle?

Sind erfolgreiche Internet Marketer alle „Nerds“? Früher erkannte man Programmierer besonders an ihrer bleichen Gesichtsfarbe und am Pizzaboten, der alle paar Stunden Nachschub brachte. Beides gepaart mit übermäßigem Kaffee- und/oder Nikotingenuß war ein untrügliches Zeichen: Der Mensch verdient sein Geld am PC oder Mac. Die Zeiten haben sich gewandelt. Der Vorteil des Internet Marketing liegt gerade in der Flexibilität, den Ort des Arbeitens frei zu wählen. Das kann auf einer Reise sein, oder man wandert komplett an den Ort seiner Träume aus. Bis dahin ist es jedoch ein weiter Weg. Und gerade die oftmals einsame Arbeit am Erfolg läßt viele wieder aufgeben. Eine Arbeit im Team – das hat sich seit der Steinzeit bewährt – ist das Erfolgsmomentum der Menschheit. Nur wer die Chance hat, sich einem Team von gleichgesinnten anzuschließen, wird langfristig Freude an dieser Berufung haben.

Aufgaben abarbeiten – Durchhalten im Internet Marketing

Wer sich mit einem Blog seinen Lebensunterhalt verdienen möchte, muß vor allem eines sein: diszipliniert. Es gilt hier, jeden Tag die selbstgesetzten Aufgaben abzuarbeiten. Aufschieberitis macht gerade hier vielen einen Strich durch die Rechnung: Kurse werden gekauft und nach zwei oder drei Wochen nicht mehr angeschaut. Dann wird irgendwann der Kurs komplett vergessen und man kauft den nächsten und den nächsten und den nächsten… Für den Durchbruch bedarf es oftmals nur einer Führung. Jemand, der einen leitet und auf die Spur zurückholt. Genau wie ein Leistungsportler von Anfang an einen Trainer hat, sollte man auch im Internet Marketing auf einen Coach vertrauen. Denn diese Investition zahlt sich aus: Wie oft werden tatsächlich Kurse gekauft, die nie abgearbeitet werden? Bis zu 90% aller verkauften Kurse werden nicht (richtig) genutzt. Statt dessen werden hunderte und tausende Euro in immer wieder neue Produkte, Kurse, Ratgeber und Ebooks gesteckt. Das geht nicht nur ins Geld, sondern ist unwirtschaftlich. Eine – von Anfang an – richtige Investition in einen Coach oder ein fundiertes Coachingprogramm hilft, die richtigen Schritte der Reihe nach zu machen. Damit ist ein Erfolg mit einem Internet Marketing Blog erreichbar.

Bettina Ehrling

Feb 12

Der Affiliate-König Ralf Schmitz im Interview

Der Affiliate-König Ralf Schmitz im Interview

Es freut mich außerordentlich, heute dieses Interview präsentieren zu dürfen. Keinen Geringeren als Ralf Schmitz präsentiere ich hier. Ralf ist einer der bekanntesten Affiliates im deutschsprachigen Raum und erreicht als Publisher und Merchant mehr als 1 Million Euro Jahresumsatz.

Seit 6 Jahren ist der Name Ralf Schmitz aus der Affiliate-Marketing Branche nicht mehr wegzudenken. Auftritte auf einer der größten Messen zum Thema Affiliatemarketing der „Affiliate TactixX“, belegen hier, wie geschätzt Ralf in der Szene ist. Umso mehr freut es mich, dass ich dieses Interview hier veröffentlichen kann.

Genug der Vorrede, legen wir einfach los!

Frage: Ralf, auch wenn dich viele schon kennen, sag uns in wenigen Sätzen, wer du bist und wo du lebst.

Antwort: Sehr gerne. Also mein Name ist Ralf Schmitz, ich bin Jahrgang 1967 und somit aktuell 45 Jahre alt. Nach einer normalen Schullaufbahn, ohne Hochschule oder Abitur, habe ich eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker (Dreher) absolviert. Irgendwie hat mich aber mit der Zeit immer mehr das Thema Reisen infiziert. So war es mir nach 3 Jahren Ausbildung und 7 Jahren als Geselle zu langweilig als Dreher, und kurzerhand habe ich mich entschlossen, eine zweite Ausbildung zu starten. Und zwar zum Reiseverkehrskaufmann. Nach erfolgreichem Abschluss habe ich dann 10 Jahre mit vollem Einsatz und viel Spaß im Reisebüro gearbeitet, die letzten 5 davon als Reisebüroleiter.

Irgendwann hat mich dann der Gedanke gefesselt, im Ausland leben zu wollen. Dieser Wunsch wurde irgendwann dann so stark, dass ich mir Gedanken gemacht habe, wie ich das realisieren kann.

Was soll ich sagen. Ich habe den Weg gefunden. Seit nunmehr 2009 lebe ich mit meiner lieben Frau auf Mallorca, und wir fühlen uns dort pudelwohl. Und trotzdem wollten wir uns einen weiteren Wunsch erfüllen. Die USA. Florida ist einfach ein Traum. Ja, und seit 2011 leben wir nun abwechselnd auf Mallorca und in den USA/Florida.

Wegen der langen Flugstrecke, zur Zeit noch viel mehr auf Mallorca als in Florida. Das hat aber auch viel damit zu tun, dass ich seit 2 Jahren immer mehr Anfragen als Speaker für Seminare und Kongresse erhalte. Alles in allem aber „Leben wir unseren Traum“.

Frage: Das hört sich absolut krass an, und meinen Glückwunsch dafür. Aber was hat das alles mit Affiliate-Marketing zu tun?

Antwort: Ganz einfach! Dieses Leben, diese Freiheit selber zu entscheiden, wo ich arbeite und lebe, das hat und ermöglicht mir Affiliatemarketing. Ich habe es eben schon erwähnt, dass ich auf der Suche nach einem Business war, mit dem ich das Auswandern realisieren kann.

Für mich kam es niemals in Frage, in einem fremden Land als Arbeitnehmer zu leben. Reiseleiter hätte ja sehr nahe gelegen, oder bei einer Mietwagenfirma anzufangen. Aber das Klima, die Mentalität und die Arbeitszeiten sind schon hammerhart. Und wenn ich in einem fremden Land lebe, möchte ich auch was von Land und Leuten kennenlernen und genießen.

So musste also ein Business her, wo ich an keinen Ort und an keine Zeiten gebunden bin. Danach habe ich gesucht. Es hat gar nicht lange gedauert, da habe ich 2006, damals habe ich mich auf die Suche gemacht, Dr. Oliver Pott gefunden. Gratis Report angefordert, auf 2-3 weiteren Seiten informiert, und los ging es. Das Thema hat mich sofort fasziniert. Internetmarketing, genau das, was ich gesucht habe.

Mein Wunsch, Erfolg zu haben, auswandern zu können, also meine Ziele zu erreichen, war so stark, dass ich einen Tag nach dem Download vom Pott Report sofort angefangen habe, das Ganze umzusetzen. Das war Ende September 2006.

Im Januar 2007 konnte ich meinen Job kündigen, und mich Vollzeit mit einer eigenen Firma für Internetmarketing Selbstständig machen. Um aber auf den Punkt zu kommen: Angefangen habe ich mit einem eigenen Ebook. Schnell hatte ich aber viele viele Email-Adressen gesammelt und wusste nicht genau, was ich damit anfangen sollte. Ich wusste, diese Adressen sind viel Wert, aber was damit tun. Ein weiteres Produkt zu dem damaligen Thema zu erstellen war nicht möglich. Also suchte ich nach einer Lösung wie ich diese Adressen monetarisieren konnte.

Dabei lief mir Affiliate-Marketing über den Weg. Am gleichen Tag hatte ich passende Affiliate-Produkte gefunden und sofort an die Adressen per Email empfohlen. Was soll ich sagen: Am nächsten Tag hatte ich knapp 800 Euro an Provisionen.

Das war so geil, dass ich mich mit diesem Thema seit diesem Tag beschäftige. Kein Produkt, kein Support das ist doch einfach nur genial. Meine Faszination, meine Leidenschaft für Affiliatemarketing war geboren und hält bis heute an.

Frage: Ralf, das hört sich sehr spannend, aber auch sehr einfach an. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass bei dir alles ohne Probleme ablief.

Antwort: Da hast du absolut Recht. Wenn man das liest, hört es sich sehr einfach an. Grundsätzlich möchte ich auch sagen, dass es einfach ist. Denn vergleichen wir es einfach mal mit einer Ausbildung. Man verlässt die Schule und geht dann 3 Jahre in eine Ausbildung. 3 harte Jahre würde ich mal behaupten, und das mit sehr wenig Geld.

Stellt man nun mal das Business Affiliatemarketing dagegen, kann man aber sagen: In 6-12 Monaten kann man das von der Pike auf lernen, und zwar ohne Vorkenntnisse im Bereich Marketing oder Internet. Denn als ich damals anfing, hatte ich von beidem absolut null Ahnung. Und ich habe es innerhalb von 4 Monaten geschafft, mehr als Affiliate bzw. Internetmarketer zu verdienen, als in meinem Hauptjob.

Dazu kommt das ich kaum Kosten hatte. Keine Miete (ich arbeite ja von zu Hause), keine Ladeneinrichtung und alles, was dazu gehört. Eigentlich könnte man sagen 50 Euro für Domain und Websapce und damals ca. 20 Euro im Monat für das Email-Marketing-Programm. Das war es.

Aber, und das verschweige ich auch nie: In der ersten Woche habe ich satte 1000 Euro bei Adwords verpulvert. Das war damals unser Urlaubsgeld. Futsch war es! Heißt auch, ich habe Fehler gemacht, und es lief nicht nur alles rund. Damals habe ich sogar nach der ersten Woche zuerst mal hingeschmissen, war down und übertrieben gesagt, habe ich mich eine Woche auf die Couch gelegt und geheult. 1000 Euro weg.

Nach der Woche kam aber der Kämpfer hoch. Wenn andere (Anmerkung: Dr. Oliver Pott, Christoph Mogwitz, Heiko Häusler) das können, dann kannst du das auch. Ich habe mich noch mal 3 Tage hingesetzt, und mir alles genau durchgelesen, alles angeschaut, und meine Fehler erkannt.

Vor allem aber, ich habe niemals aufgegeben. Und ich denke das ist einfach das größte Problem. Ich bin mir ganz sicher, jeder der will, kann als Affiliate Erfolg haben, und sich ein MEGA Business aufbauen. Vielleicht auch nur für 500 Euro oder 600 Euro im Monat dazu verdienen. Hier ist alles möglich. Aber viele geben zu früh auf, haben kein Durchhaltevermögen, reden nur und setzen nicht um.

So geht es dann nicht. Ich kenne keinen einzigen Unternehmer, und keine einzige erfolgreiche Person, bei der alles immer ohne Probleme ablief. Warum wohl? Es ist normal als Unternehmer, dass auch mal eine schlechte Phase kommt. Wer aber den Willen, das Durchhaltevermögen und Ziele hat, für die er an der Sache bleibt, der wird Erfolg haben.

Frage: Da gebe ich dir natürlich auch Recht. Man muss alles von beiden Seiten betrachten. Du sagst Technik, Internet und Marketing kann man sehr schnell lernen. Ok, aber ein Thema an dem viele scheitern ist z.B. die Buchhaltung und das Rechnungswesen. Da braucht man meiner Meinung nach eine Ausbildung, sonst geht es schief.

Antwort: FALSCH! Ich gebe zu, das würde helfen. Aber gerade im Affiliatemarketing benötigt man da gar nicht viel Wissen. Und damit sind wir bei einem weiteren dieser absolut genialen Gründe die Affiliate-Marketing so geil machen.

Als Affiliate outsource ich ja quasi fast alles. Ich benötige keine eigene Buchhaltung. Nicht falsch verstehen. Natürlich muss jeder seine Buchhaltung für die Steuer machen und die Gutschriften und Rechnungen sortieren und abheften. Aber wir benötigen KEINE Kundenbuchhaltung. Als Affiliate müssen wir keine Rechnungen schreiben, keine Geldeingänge kontrollieren, keine Gutschriften erstellen, keine Mahnungen schreiben. Und ganz krass natürlich auch keinen Support leisten, auch den übernimmt das Affiliateprogramm (Partnerprogramm). Und jetzt sag mal einer, dass das nicht geil ist. Um alles kümmert sich der Anbieter des Programms, und wir bekommen trotzdem Geld dafür.

Auch wenn das sich jetzt sehr leicht anhört. Aber wenn wir diese ganze Zeit schon sparen, dann sollte es wirklich jeder der 1×1 rechnen kann, auch schaffen Gutschriften und Eingangsrechnungen abzuheften. Bei mir selbst beläuft sich das auf ca. 60 DIN A4 Seiten pro Monat.

Natürlich zu bedenken hier: Das spart auch unheimlich viel Zeit, die ich dann wieder am Strand oder bei Ausflügen nutzen kann, wo andere am Schreibtisch sitzen und Rechnungen schreiben oder Geldeingänge kontrollieren.

Mein Fazit fällt hier mehr als positiv aus. Ich finde „Affiliate Marketing ist das geilste Business der Welt“

Frage: Klasse Ralf, so habe ich viele Punkte noch nie betrachtet. Aber mal ehrlich warum scheitern dann so viele? Das ist ja auch ein Grund warum die „Geld verdienen im Internet Szene“ ein wenig verrufen ist.

Antwort: Das kann viele Gründe haben. Nun betreibe ich ja seit einigen Jahren auch eigene große Projekte, dort habe ich sehr viel Einblick in die Probleme der Kunden. z.B. im VIP-Affiliateclub, den ich seit 2011 betreibe, und der mehr als 2200 Mitglieder hat. Zudem trete ich seit 2 Jahren auch als Speaker auf Kongressen, Seminaren und Messen auf, und habe dort sehr engen Kundenkontakt. Daher kann ich mir, denke ich, auch ein gutes Bild machen und bin fähig das beurteilen zu können.

Fangen wir also an. Hauptproblem ist meiner Meinung nach das fehlende Durchhaltevermögen. Viele User starten mit diesem oder auch mit einem anderen Business und haben einen Traum. Wenn die ersten Probleme auftauchen, stecken sie aber den Kopf in den Sand. Es fehlt also der Ehrgeiz etwas zu erreichen. Das komische an der Sache: Der Traum ist ja vorhanden. Aber man geht trotzdem lieber unter der Woche mit Freunden weg, am Wochenende in die Kneipe oder Disco. Sie ordnen Ihr Ziel, ihren Traum also anderen Sachen unter.

Aber mal ehrlich: Kann ich mir in der Kneipe oder bei Freunden auf der Couch einen Traum erfüllen? Nein, so funktioniert es nicht. Man muss einfach Durchhaltevermögen haben und dran bleiben. Ich spreche hier nicht davon, dass man ab sofort nur noch am PC sitzt und arbeitet. Nein, aber 1 oder 2 Termine nehme ich nicht mehr wahr, bis ich es geschafft habe. Wenn ich es am Ende geschafft habe, dann lache ich darüber, und habe mehr Zeit als jemals zuvor. Und das meine ich mit Durchhaltevermögen. Das lassen einfach sehr viele Menschen vermissen.

Ein weiterer Punkt ist ganz sicher, dass man keine klaren und ordentlichen Ablauf hat. Dass sich viele verzetteln und die Aufgaben nicht in der richtigen Reihenfolge angehen. Es geht nun mal nicht, dass man Schritt 1 vor Schritt 2 macht. Das funktioniert nirgends. Kein Business dieser Welt verzeiht diesen Fehler. Es fehlt also eine klare Struktur.

Hier kann ich heute sagen, auch bei mir war das damals ein Problem. Ihr erinnert euch, ich habe mit Adwords angefangen, das war damals genau der falsche Schritt. Aber sowas kann man lernen, wenn man sein Ziel, seinen Traum erreichen will. Es gibt jede Menge Lektüre zu diesem Thema, klasse Seminare und tolle Videokurse.

Und damit sind wir beim nächsten Punkt. Die Ziele oder das Ziel. Hier muss ich immer wieder feststellen das Ziele nicht richtig definiert sind, keine klare Ausrichtung und keinen Fokus haben. Ein großes Problem, aber auch das kann man lernen. Ich könnte über diese Punkte hier, denke ich, Stunden schreiben, aber solange würde keiner lesen 🙂 . Also komme ich zuerst mal zum finalen Punkt.

Warum hat diese sogenannte „Geld verdienen im Internet“ teilweise einen so schlechten Ruf? Klar gibt es ein paar schwarze Schafe, aber das größte Problem ist der User selbst. Er kauft ein Ebook, einen Videokurs oder ein Coaching. Anstatt die Aufgaben anzugehen, schaut man mal drüber und kauft sich das nächste Produkt. Umgesetzt wurde aber keins, heißt, am Ende bleibt der Erfolg aus. Und nun ist jeder Schuld, dass es nicht geklappt hat, nur man selbst nicht. Das ist mit das größte Problem überhaupt. Denn es ist super einfach die Schuld auf andere zu schieben. Auf jeden Fall viel einfacher, als sich selbst zu hinterfragen und an seinem Leben und der Einstellung etwas zu ändern. Würde man aber das tun, anpacken und Durchhaltevermögen zeigen, dann würde man es auch schaffen.

Ich kenne mehr als 1000 Produkte. Und bei 950 behaupte ich, funktioniert das, was beschrieben wird. Aber doch nur dann, wenn ich etwas TUE, wenn ich anpacke und umsetze. Dann kommt irgendwann auch der Erfolg, die Erfolgserlebnisse, die einen immer wieder und weiter motivieren. Aber wie gesagt, es ist immer viel leichter, anderen die Schuld zu geben für das eigene Versagen. Man fühlt sich besser und wohler. Der andere ist ja Schuld. Liebe Leute so geht es nicht, und das ist ein großes Problem.

Frage: Wow Ralf, klare Worte! In vielem stimme ich dir auch zu. Ich will hier auch keine Diskussion lostreten, sondern mehr von dir erfahren. Wie könnte man diese Probleme Struktur, Zielsetzung und Fokus ausrichten denn lösen?

Antwort: Danke für diese Frage 🙂 Darüber mache ich mir schon jahrelang Gedanken. Die ersten Gedanken habe ich vor 2 Jahren mit dem VIP-Affiliateclub in die Tat umgesetzt. Hier habe ich ein Produkt geschaffen, das den User ganz klar führt. z.B. habe ich die Problematik Schritt 13 vor Schritt 1 zu machen dort hart angepackt. Jeder neue Kunde bekommt also nicht alle Inhalte auf einmal geliefert, sondern jede Woche wird eine neue Lektion freigeschaltet. So hat der Kunde dann immer eine Woche Zeit, die Aufgabe zu erledigen. Hier habe ich, wenn man so möchte, meinen kompletten Weg nachgebaut, mit dem ich Erfolg hatte. Natürlich habe ich meine Fehler aber weggelassen. Logisch, gell?!

Diese Vorgehensweise funktioniert sehr sehr gut. Das zeigen auch die enorm vielen Erfolgsgeschichten meiner Mitglieder. Natürlich gibt es auch hier aber Leute, die nicht komplett durchziehen und wieder aufhören. Alles andere wäre gelogen. Ich sage aber auch zu Anfang im Club, dass jede Menge Arbeit dazu gehört und man nicht von heute auf morgen 30.000 Euro verdient. Auch wenn das im Marketing oft suggeriert wird, so muss ich doch an den Verstand jedes Erwachsenen appellieren, hier mal richtig nachzudenken, auf der anderen Seite aber auch mal eine Lanze für das Marketing brechen. Wer würde ein Produkt kaufen wo man sagt: „In 4 Wochen 5 Euro verdienen“. Mehr sage ich dazu nicht.

Ok, aber wie oben schon gesagt gibt es noch viele viele Menschen da draußen, die wirklich wollen. Die es schnell wollen. Und auch da habe ich mir sehr lange Gedanken gemacht. Und im letzten Sommer bei meinen vielen Strandspaziergängen eine Lösung gefunden.

Diese Lösung hat mir eigentlich ein Kunde geliefert, der bei mir ein Private Coaching gebucht hat. Dieser Private Coaching Kunde hat im ersten Jahr nach diesem Coaching sage und schreibe 200.000 Euro Umsatz erreicht. Keine Frage das ist der beste Private Coaching Kunde, den ich je hatte. Hier muss ich aber auch ganz klar anmerken: Jede Aufgabe, die ich ihm gestellt habe, hat er sofort und ohne Abweichung durchgeführt. Kein Lamentieren, kein „das kann ich nicht“, kein „das mache ich anders weil ich das so gewohnt bin“, oder weil der oder der das anders sagt. Nein, er hat schnell und 1zu1 umgesetzt was ich ihm aufgetragen habe. Somit für mich die 100% Bestätigung, dass es funktioniert, wenn der Kunden genau das umsetzt, was ich sage.

Also die beste Grundlage, auf dieser Basis etwas zu entwickeln, was jeder anwenden kann. Hier muss ich dazu sagen, Nische, Webseite, Email-Marketing, Social Medias, all das habe ich für den
Kunden installiert und eingerichtet. Heißt, er konnte sofort mit dem Marketing starten. Viele brauchen allein für die Technik fast 4-6 Monate. Genau in dieser Zeit gibt es aber keinen Cent zu verdienen. Denn bevor man Marketing machen kann, muss die Technik stehen. Und es ist nun mal bewiesen, dass mit Marketing Geld verdient wird, und nicht mit dem Installieren und Einrichten der Webseite. Allerdings geht auch ohne Webseite kein Marketing. Also ein Kreislauf.

Und genau hier setze ich an. Ich habe mich mit dem Private Coaching Kunden, Christoph Gruhn heißt er übrigens, zusammengesetzt, und wir haben das komplette Coaching noch mal auf Papier gebracht. Am Ende stand ein Konzept. Meiner Meinung nach das beste Konzept auf dem deutschsprachigen Markt.

Ich habe Christoph Gruhn sofort eine Partnerschaft angeboten, denn eins wurde ebenso klar: Den Aufwand dieses Konzept umzusetzen, benötigt mehr als einen Mann.

Da das Produkt noch nicht am Markt ist, möchte ich noch nicht allzu viel darüber verraten. Eins sei aber gesagt: Wir liefern dem Kunden die komplette Technik, wir haben die Nische, mit das Wichtigste im Bereich Affiliate-Marketing, identifiziert. Dann die Webseite mit WordPress installiert, 70 Social Media Konten eröffnet, Email Konto eröffnet, Email-Marketing eingebunden, Analytics installiert, und und und und und. Rundum alles, was dazu gehört, um sofort zu starten.

Wir versetzen den Kunden also sofort in die Lage effektives Marketing nach unserer Anleitung zu starten. Noch mal: Marketing ist der Schlüssel zum Erfolg, und nicht sich 3, 4 oder 5 Monate mit der Technik rumzuschlagen.

Wie betreuen den Kunden 12 Monate lang wenn man will Tag und Nacht und führen ihn Schritt für Schritt zum Erfolg. Zudem handelt es sich hier um eine Lifetime Mitgliedschaft. Der Kunde hat auch nach den 12 Monaten immer Zugriff auf alle Trainings und Inhalte sowie Seminare.

So, mehr verrate ich an dieser Stelle nicht. Wer mehr wissen möchte, muss sich noch ein wenig gedulden, kann sich aber unter Magic-Affiliate für weitere Infos eintragen.

Frage: Ok, habe ich verstanden. Aber wie löst ihr die von dir angesprochenen Probleme Zielsetzung und Durchhaltevermögen?

Antwort: Auch hier haben wir lange drüber nachgedacht. Aber wenn ich so was ankündige, dann mache ich das nicht ohne Hintergrund und ohne Test. Die Frage war also: Warum halten so viele nicht durch?

Ein Grund dafür ist sicher, dass man die meiste Zeit alleine vor dem PC sitzt, und keine richtige oder direkte Unterstützung bekommt. Sich selbst motivieren ist dann relativ schwer für viele Menschen. Also mussten wir etwas schaffen, wo jeder immer motiviert wird. Egal, ob er gerade keinen Bock hat, etwas nicht funktioniert, oder ein Tief da ist.

Eins kann ich versprechen: Wir haben es geschafft! Seit 6 Monaten läuft die Testgruppe und die beweist ganz klar, dass wir dieses Problem lösen konnten, und zwar meisterhaft. Ich bitte an dieser Stelle um Verständnis, dass ich auch hier noch nicht mehr verraten möchte. Das hebe ich mir für den Start des Produkts auf. Wer mehr wissen will, geht auf www.magic-affiliate.com und trägt sich dort ein.

Frage: Danke Ralf, nach diesen mehr als ausführlichen und vor allem ehrlichen Antworten nun noch eine letzte Frage. Was soll man am Anfang auf jeden Fall beachten, und was ist das Wichtigste am Anfang?

Antwort: Die Antwort fällt mit sehr leicht. Einfach bei Magic-Affiliate eintragen und die Infos abholen 🙂 Ok, Spaß beiseite. Natürlich gibt es ein paar Sachen zu beachten. Aber das mit Abstand Wichtigste ist Email-Marketing. Egal welche Nische, egal welches Produkt: Email-Marketing ist absolute Pflicht. Man muss dazu wissen, dass ca. 72% der Umsätze über Email-Marketing erreicht werden.

Immer wieder verzichten die User aber am Anfang aus Kostengründen. Ich kann da nur sagen: Wer die 20 Euro im Monat nicht hat, der sollte erst gar nicht anfangen. Bzw. bevor man es gar nicht einsetzt, sollte man ein kostenfreies System einsetzen, auch so was gibt es. Aber ohne Email-Marketing starten ist der größte Fehler überhaupt. Damit verschenkt man sein Potential. Und auch wenn es viele nicht mehr hören können, „In der Liste liegt das Geld“ ist pure Wahrheit.

Ein Punkt der noch dazu kommt: Wenn Email-Marketing, dann auch richtig. Das heißt, auch wenn man nur 5 oder 6 Leser hat, von Anfang an regelmäßig Newsletter senden. Auch hier wird sehr oft falsch gedacht. So lapidar, och ich sammel zuerst mal 100 Leser, und dann schreibe ich mal Newsletter. Das ist schon der Anfang vom Ende.

Auch wenn es sich sehr einfach und blöd anhört. Es ist 100% die Wahrheit.

Frage: Ralf, vielen Dank für dieses super interessante Interview. Ich selber bin begeistert, und denke auch meine Leser werden es sein. Man merkt dir hier ganz klar an, wie viel Leidenschaft du für dieses Thema hast und für dieses Business lebst. Natürlich auch mit dem Hintergrund, dass Affiliate-Marketing dich so erfolgreich gemacht hat, und dir dieses Leben ermöglicht. Ich selbst finde deine Arbeit und deine Ansichten klasse, und werde deine Tipps beherzigen.

Vor allem aber werde ich mir dein neues Projekt ganz genau anschauen, denn auch ich habe viele Dinge in diesem Interview erkannt, die meinem Erfolg im Wege stehen. Vielen Dank, Ralf.
Abschließend überlasse ich dir noch mal das Wort.

Antwort: Ich muss dir danken, dass ich das Interview hier geben durfte. In der Tat macht mir dieses Business so viel Spaß, dass ich mit Freude und Leidenschaft dabei bin. Für mich ist „Affiliate-Marketing das geilste Business der Welt“. Ich wünsche allen Lesern für die Zukunft viel Erfolg, vor allem aber Gesundheit, denn das ist das wichtigste Gut, das wir haben.

Ich würde mich freuen den ein oder anderen Leser auch einmal persönlich kennenzulernen, vielleicht auch im Rahmen von meinem neuen Projekt Magic-Affiliate. Vielen Dank.

Geld verdienen aber nachhaltig